Jürgen Malo

Horseman & Trainer:

Geboren in der ehemaligen DDR und aufgewachsen in der ostdeutschen Stadt Halle an der Saale, kannte ich als „Großstadt-Bub“ und ältester von drei Brüdern Pferde nur aus Büchern und dem Zirkus. Mit der deutschen Wendezeit kam es auch zur Wende in meinem Leben:

19-jährig hatte ich den ersten Kontakt zu Pferden und gleichzeitig auch die Chance auf mein erstes eigenes Pferd. Mit dieser glücklichen Fügung in meinem Leben stieg ich aufs Pferd und bin seitdem nicht mehr abgestiegen. Das Glück des Lebens liegt für mich wortwörtlich auf dem Rücken der Pferde und in der Zusammenarbeit mit diesen wunderbaren Partnern!

Angetrieben von der Leidenschaft, das Reiten und den Umgang mit Pferden zu perfektionieren, bilde ich mich bei jeder möglichen Gelegenheit weiter. Praktika bei unterschiedlichen namhaften Trainern & Horsemen, Kurse in der Bodenarbeit, in vielen Reitdisziplinen, längere Aufenthalte in den USA bei verschiedenen Trainern und last but not least learning by doing im täglichen Umgang mit dem tollen Partner Pferd unterstützen mich dabei.

Frank Mierwaldt und Pat Parelli inspirierten mich im „Natural Horsemanship Training“ und Todd Arvidson, Bob Avila und Uwe Roeschmann in den Disziplinen „Reining“, „CowHorse“ und „Cutting“. Diese Schritte auf meinem Weg bis hierher halfen mir, ein auf jedes Pferd individuell abgestimmtes und logisch nachvollziehbares Trainingsprogramm aufzubauen.

Mein „Logisches Pferdetraining“ ist ein Weg zur optimalen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Es geht nicht nur um eine Serie von Übungen und Techniken – es geht um den Beginn einer Partnerschaft! Es geht nicht nur um das Training des Pferdes – es geht um das Training am und mit dem Pferd und Menschen: Horse-Man-Ship! Es geht nicht nur um die Reitweise –  es geht um die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd!

 

Previous Image
Next Image

Previous Image
Next Image

 

 

Für eine geweckte Mitarbeitsbereitschaft werden gewünschte Reaktionen leicht und angenehm – ungewünschte Reaktionen dagegen schwer und anstrengend gestaltet. Stein für Stein baut mein Trainingsprogramm logisch nachvollziehbar ein „Haus des Verständnisses“: Angefangen mit dem Fundament über die Grundmauern bis hin zu den feinen Details. Feinheiten in der Umsetzung fließen mit neuen Erkenntnissen ein und formen dabei mein System.

In meiner täglichen Arbeit mit den Pferden, habe ich Freude, diese vom rohen Jungpferd über das vielseitige Freizeitpferd bis zum fertigen Turnierpferd auszubilden.

Hinzu kommt das Lösen von Problemen in der Kommunikation zwischen Reiter und Pferd. Meine persönliche Leidenschaft ist das Pferdetraining in den verschiedenen Rinderdisziplinen (Cutting & Working Cowhorse).

Neben den Landes- und Deutsche Meistertiteln, die ich und meine Reitschüler gewonnen haben, zähle ich es zu meinem persönlichen Erfolg, dass ich jeden Tag aufs Neue mein Wissen in meinem Trainingsstall in Koppenbrück und auf der Big DD Ranch in Steckelsdorf sowie auf Kursen, Lehrgängen und Messen zu verschiedenen Themen weitergeben darf.

Gern begleite ich Sie und Ihr Pferd bei der Entwicklung und Verfeinerung Ihrer Partnerschaft... von Anfang an und Schritt für Schritt. Hierbei unterstützen mich auch meine beiden Co-Trainer Isabell Gessinger und Marco Schmiedl.

Ich bewirtschafte auf meiner Anlage 100 ha Land. Die eigens hergestellten Futtermittel, die artgerechte Haltung und die Fürsorge meiner Mitarbeiter ermöglichen das Wohlbefinden von hier lebenden Pferden, Rindern und Bisons.